Vertrauen ist gut. Messen ist besser!

In dieser Rubrik halten wir Sie über Neu- und Weiterentwicklungen unserer Produkte und unseres Vertriebsprogrammes auf dem Laufenden.

Tragbares Personenschutzgasmessgerät mit H2-Kompensation für CO-Sensor

Der kleine und innovative Gasdetektor der GX-3R-Serie ist in verschiedenen Sensorkombinationen erhältlich, darunter: mit einem kompensierten CO-Sensor in Gegenwart von Wasserstoff

SD-3 Serie: stationäre Gasdetektoren

Robuste Gehäusekonstruktion ermöglicht Einsatz in einem erweiterten Temperaturbereich zwischen -40 bis +70°C | SIL2, ATEX, IECEx, 4-20mA, HART, MODBUS, CE, IEC(EN), MED, IP66,67

Bei den Produkten der SD-3-Serie handelt es sich um stationäre explosionsgeschützte Gasdetektoren, welche die umgebende Atmosphäre kontinuierlich auf brennbare Gase, giftige Gase und Sauerstoff überwachen können. Diese Detektoren erkennen Gaslecks und lösen einen Alarm aus, wenn voreingestellte Konzentrationen überschritten werden. Die erkannte Gaskonzentration wird umgewandelt und in Form eines 4-20mA Analogausgangs und eines digitalen HART-Ausgangssignals ausgegeben. Zu den weiteren Ausgabeoptionen gehören die Modbus-Kommunikation (RS-485) und die Verwendung von drei Relais.

MISSION HYDROGEN

Wasserstoff, wie auch jedes andere Gas, hat einen spezifischen Wärmeleitfähigkeitswert (TC). Der FTC zur Messung der Wärmeleitfähigkeit erkennt in einem binären bzw. quasibinären (oder pseudobinären)  Gasgemisch genau eines der beiden Gase.

Gasanalysatoren der Serie FTC können zur Messung von Wasserstoff in den folgenden binären Gasgemischen verwendet werden:

Das Modell CombiSens Analyzer MED-O2 ist geeigent für die Anlayse von medizinsichen Sauerstoff gemäß den Richtlinien des Europäischen Arzneibuches.

Auf nur 6 Höheneinheiten (6HE) vereinen wir paramagnetischen Sauerstoff- (99,99%), coulometrischen P2O5 Feuchte- sowie IR CO- und CO2- Analysator mit einem komfortablen Bedienkonzept sowie Messdatenvisualisierung, digitalem Flow-Meter und Speicher für bis zu 6000 Grenzwertalarme. Damit ist der CombiSens Analyzer MED-O2 der einzige am Markt erhältliche Standard-Analysator für medizinischen Sauerstoff, der die Anforderungen der European Pharmacopoeia zu 100% erfüllt.

 

Das Modell AQUATRACE® ATT520Ex(d) ist ideal für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

Unter der Typ Bezeichnung ATT520Ex stellen wir Ihnen unseren neuen ATT520 Spurenfeuchte-Transmitter in einer druckfesten Kapselung vor. Er funktioniert auf Basis der bewährten coulometrischen P2O5-Messmethode und ist damit in allen Gasen, auch im Chlorgas einsetzbar. Die große Anzahl von Ausführungsvarianten ermöglicht eine präzise Anpassung an Ihre Aufgabe.

Weltneuheit

AQUATRACE® V, unser neues tragbares Analysensystem zur Messung der Spurenfeuchte in Gasen ist perfekt für mobile Messaufgaben geeignet. Der Hartschalenkoffer schützt die Messzelle und die Elektronik optimal beim Transport. Mit dem integrierten digitalen Durchflussmesser haben Sie über den großen 7" Touchscreen einen direkten Blick auf den Durchfluss.
Alle Daten werden permanent protokolliert und können auch kommentiert werden. Sie können die Messdaten einfach per USB-Stick oder WLAN-Hotspot exportieren. Ein interner Akku sorgt dafür, dass Sie auch ohne externe Stromquelle mehr als 6h unabhängig Messungen vornehmen können.

Seit 01.12.2020 dürfen wir offiziell Produkte der Firma Riken Keiki vertreiben. Riken Keiki bietet Ihnen über hundert verschiedene Produkte im Bereich der Gasdetektion und Umweltmessung. Die Sensorik stammt aus dem eignen Haus. Nahezu alle Gase, egal ob toxisch oder brennbar, können detektiert werden.

Für unsere ATT-Transmitter sowie für Fremdprodukte bieten wir nun unseren Kunden die Möglichkeit an, Messdaten permanent aufzuzeichen. DKS-LOG speichert alle Messdaten in einer Datenbank ab und macht diese im gesamten Intranet verfügbar.

Das neue planare Sensorelement ermöglicht es uns nun einen günstigeren Transmitter für die Spurenfeuchtemessung in neutralen Gasen zur Verfügung zu stellen, welcher im direkten Vergleich zu scheinbar preiswerten Aluminiumoxidsensoren steht. Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand:

  • Kein Driftverhalten,
  • keine teure Regeneration des Sensorelementes,
  • schnelle Reaktion von Trocken > Feucht,
  • schnelle Reaktion von Feucht > Trocken,
  • Sensor kann vom Kunden selbst gewartet werden (Reinigen und Neubeschichten) und
  • weitestgehend unempfindlich gegenüber korrosiven Gasen.

Nach nun einem Jahr Entwicklungszeit können wir unseren neuen Spurenfeuchte-Transmitter vorstellen. Der ATT20B ist der erste P2O5-Transmitter, der Spuren von Feuchte im Bereich von "parts per billion" zuverlässig messen kann. Unser AQUATRACE®-Transsmitterbaureihe wird damit um einen weiteren Messbereich bereichert, welcher in den nächsten Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnen wird.

Glove-Boxen werden für Arbeiten unter Schutzgas eingesetzt. Wenn es darum geht, Materialien vor Umwelteinflüssen zu schützen oder die Umwelt vor den schädlichen Auswirkungen bestimmter Stoffe zu schützen, werden Glove-Boxes sowohl für die Produktion als auch für die Forschung eingesetzt. Der klassische Fall für den Einsatz von Handschuhboxen ist, wenn oxidationsempfindliche Stoffe oder Produkte behandelt oder verarbeitet werden sollen. Dies erfolgt normalerweise durch Erzeugen einer Argon- oder Stickstoffatmosphäre.

Als Technologieführer für Feuchtemesstechnik in korrosiven Gasen mit P2O5-Sensoren setzt die DKS GmbH mit dem AQUATRACE®ATT500 wieder einmal neue Maßstäbe.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.