Merkliste (0)
DKS GmbH - Produkte

Wenn man geglaubt hat, dass die zur Feuchtemessung von Gasen im Spurenbereich verwendete P2O5 –Methode inzwischen ausgereizt ist, wird man jetzt vom Gegenteil überzeugt.

Die Anwendung dieser Methode für fluorid-haltige Gase war bekanntlich bisher nicht zuverlässig möglich, da der Glasträger oder das Bindemittel der Pt-Leiterzüge angegriffen wurden. Wir haben es weltweit erstmalig geschafft, einen Sensor zu entwickeln, der auch für diese Gase einsetzbar ist.

Er besteht aus einem Korundröhrchen, auf dem die bifilare Pt –Draht Wicklung präzise aufgebracht und dauerhaft fixiert ist. Damit steht die Spurenfeuchte Messung auch in fluoridhaltigen Gasen zur Verfügung.