Kurzbeschreibung: für die Produktionsüberwachung von Feuchtespuren / Spurenfeuchte

Für Messungen im Chlorgas oder anderen korrosiven Gasen werden besondere Anforderungen gestellt. Bei diesem Modell haben wir eine zusätzliche Schrankspülung vorgesehen.

Mit dieser Analyseeinheit können Sie die Feuchtespuren / Spurenfeuchte während der Produktion von korrosiven Gasen erfassen.

In Verbindung mit dem AQUATRACE® IV Typ W und R steht Ihnen eine komplette Analyseneinheit zur Restfeuchtebestimmung für den Einsatz in korrosiven Gasen zur Verfügung.

Die Analyseneinheit besteht aus:

  • GFK-Schutzgehäuse optional mit Frostschutz-Heizung, vorgesehen zur Wandbefestigung (Kunststoffhalterung)
  • Messzelle aus PVDF
  • Strömungsüberwachung in PVDF und PEEK ( optional )
  • Kugelhähne mit REED-Kontakt
  • Stickstoffspülung (optional)
  • Anschließbar an ein Analysegerät  der Gerätefamilie AQUATRACE® IV (Datenlogger, Schaltrelais, Touchscreen, Datenexport und vielfältigen Einstellmöglichkeiten)
  • Tür mit Plexiglasscheibe (nicht im Bild)
« Zurück zur Übersicht
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!