Kurzbeschreibung: CO, CO2, O2, H2O

Das nachfolgend beschriebene Gasanalysesystem ist für die Aufstellung in einem sicheren Bereich und unter klimatisierten Bedingungen ausgelegt. Es bietet eine kontinuierliche und gleichzeitige Konzentrationsmessung der folgenden Verbindungen:


       

 

Dieses System enthält alle notwendigen Geräte zur Probenahme, Konditionierung und Analyse der oben aufgeführten Gase.

Die folgenden Messmethoden werden verwendet, um die Konzentration jeder einzelnen Verbindung zu bestimmen:

  • CO ppm V GfX Infrarot Gas Analyse
  • CO2 ppm v GfX Infrarot Gas Analyse
  • O2 Vol% Pm paramagnetischer Gasanalysator (mit Atmosphärendruckkompensation)
  • H2O ppm V P2O5 AQUATRACE® Spurenfeuchtetransmitter 0-500 ppm V

Das System dient zur Messung der Sauerstoffqualität in einem Labor. Nach der Druckreduzierung wird das Probengas mit Analysegeräten zum Rack transportiert, wo das Probengas gefiltert und analysiert wird. Alle Messergebnisse der installierten Analysegeräte sind als standardisierte, isolierte analoge 4-20-mA-Signale sowie als digitale Modbus®-Kommunikation verfügbar. Der Durchfluss durch jeden einzelnen Analysator wird durch einen Durchflussmesser visualisiert. Nahtlose Präzisionsrohre und Klemmringverschraubungen aus Edelstahl sorgen für höchste Systemintegrität, um Messfehler durch Diffusionseffekte oder Undichtigkeiten zu vermeiden. Das kontinuierliche Spülen der Probenleitungen zum Spurenfeuchtigkeitsanalysator gewährleistet eine schnelle Reaktion und Präzision der Messung.

Die gemessene Konzentration und der Status jedes einzelnen Analysators werden digital über Modbus® auf Feld-E / A-Module übertragen. Von dort werden die Daten über eine digitale Ethernet-Kommunikation mit einer Software zur Datenerfassung und Berichterstellung (PGAR) an einen externen PC übertragen.

 

« Zurück zur Übersicht
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!