Unter dem Markenzeichen AQUATRACE® stellen wir nun auch einen Analysenschrank für die Gasrestfeuchte, mit einem zusätzlichen Multigasanalysator, vor. Neben einem ATT500 Spurenfeuchtetransmitter auf P2O5-Basis arbeitet ein weiterer Transmitter, welcher nach dem Wärmeleitfähigkeitsprinzip funktioniert. Zusätzlich besitzt dieser noch eine integrierte, selektive Infrarotmessung für die Bestimmung von CO2, CH4, CO, H2O und anderen infrarotaktiven Gasen. Neben (quasi-)binären Gasgemischen aus u. a. H2, He, Ne, Ar, N2, Kr, O2, CH4, CO2, NH3 und SF6 können so mittels Querempfindlichkeitskompensation auch komplexe Gasgemische online analysiert werden. So ist z. B. die genaue Bestimmung von H2 in Erdgas oder Biogas möglich. Natürlich können auch die Konzentrationen der infrarotaktiven Gase angezeigt und ausgelesen werden.

Die Daten werden in einer SQL-Datenbank sicher abgelegt und über ein Touchscreen-Interface direkt am Gerät visualisiert. 

Weitere Funktionen und Features:

  • Plattformunabhängige Oberfläche (Browser-Anwendung) und damit
  • auf Wunsch überall verfügbar.
  • Datenexport (*.pdf, *.csv)
  • Autoevents (Min, Max, Alarme)
  • Beschriften von Events durch den Bediener mit Zeitstempel und Bedieneralias
  • Trendanzeige
  • 1-4 Kanäle
  • Einbindung weiterer Sensorik über RS485, RS232 und Analogeingang
  • Frei programmierbare Relais nach NAMUR-Standard.
  • Logarithmische Darstellung.
  • Multi-User System mit individueller Rechtevergabe.
  • Eventbenachrichtigung per E-Mail.

 

Start-Bildschirm unseres DKSLOG, einer plattformunabhängigen Software, die nahezu in jede Infrastruktur eingebunden werden kann.

Einfügen von Kommentaren bei Messereignissen bzw. Messpunkten. Einfaches wechseln von linearer auf logarithmische Darstellung, sowie ändern der Achs- und Kurvenbeschriftung.  

Beispiel für einen Analysenschrank mit ATT500 und FTC300/400 für die Gasanalyse

 
« Zurück zur Übersicht
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!