Kurzbeschreibung: Funk-Datenlogger für Feuchte und Temperatur

Die Funk-Datenlogger eignen sich für verschiedenste Feuchte- und Temperatur-Überwachungsaufgaben. Unter Verwendung der vorhandenen Ethernet-Infrastruktur dient das LAN-Interface als Schnittstelle zwischen dem Funknetz und dem PC. Mit dem USB-Funkadapter kann eine direkte Verbindung mit dem Sender (Sensor) hergestellt werden.

Mit dem Funk-Datenlogger können bis zu 500'000 Messwerte gespeichert werden. Solange sich der Funk-Datenlogger in der Nähe eines Empfängers (LAN-Interface, USB Funk-Adapter) befindet, werden die Daten laufend übertragen und gleichzeitig aufgezeichnet. Ist der Abstand Sender / Empfänger zu gross, oder wird die Funk-Verbindung unterbrochen, werden die Daten trotzdem noch aufgezeichnet. So ist jederzeit sichergestellt, dass keine Daten verloren gehen.

Merkmale

  • Verwaltet bis zu 100 digitale Funkdatenlogger
  • Netzwerkanschluss: RJ-45-Stecker an ein 100 MBit Ethernet-LAN
  • Kommunikation: Via TCP/IP-Protokoll
  • Funk: Anschluss externer Antenne per SMA möglich
  • Via Webbrowser konfigurierbar
  • Gehäusematerial: Aluminium
  • Spannungsversorgung via Netzadapter
« Zurück zur Übersicht
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!