Kurzbeschreibung: sehr robuster und vielseitiger 6-Gas-Monitor

 

Der GX-6000 ist ein bahnbrechendes Produkt. Dieses leistungsstarke Handgerät ist in der Lage, bis zu sechs Gase gleichzeitig zu überprüfen. Zusätzlich zu den vier Standardgasen für persönliche Gaswarngeräte lässt er sich auch mit PIDs für VOCs, IR oder Sensoren zur Detektion von giftigen Gasen ausstatten.

Zweikanalige PID-Leistung


Der GX-6000 verfügt über drei PID-Bereiche, einen 10.6 eV-Sensor, der entweder den ppb- oder ppm-Bereich misst, und den neuen 10.0 eV-Sensor. Der GX-6000 ist das einzige PID-Gerät auf dem Markt mit der Fähigkeit, zwei PID-Sensoren in einem Gerät zu vereinen.

Bis zu 6 Sensoren, einschließlich bis zu 2 Photoionisationsdetektoren für VOCs


Dieses leistungsstarkes Mobilgerät gestattet es den Nutzern, bis zu sechs Gase auf einmal zu überwachen. Zusätzlich zu den vier Standardgasen, nämlich brennbare Gase (UEG), O2, CO und H2S, verfügt der GX-6000 über zwei weitere Smart-Kanäle für PID-, IR- oder Sensoren zur Detektion von giftigen Gasen. Smart-Sensoren sichern ihre Kalibrierungsdaten, was Anwendern bei Bedarf den direkten Austausch von Gassensoren ermöglicht.

Der GX-6000 verfügt über eine leistungsstarke interne Pumpe, einen Totmannalarm, einen Panikalarm, eine LED-Taschenlampe und ein großes Display, das sich automatisch dreht. Anwender haben die Wahl zwischen einem Eingas-PID-Gerät oder einem Multifunktionstool, das von allen sechs Kanälen vollen Gebrauch macht. Anwender können aus einer internen Bibliothek von über 600 verschiedenen VOCs zugreifen und das gewünschte Zielgas auswählen.

Der GX-6000 zeichnet sich durch ein stabiles Design aus, das für die unwirtlichsten Umgebungsbedingungen entworfen wurde. Es ist mit einem abnehmbaren, stoßsicheren Gummischuh sowie einer staub- und wassergeschützten Einfassung mit IP-67-Schutzgrad ausgestattet. Dank der fünf hellen LED-Alarmleuchten an drei Seiten des Geräts kann das Alarmsignal von mehreren Perspektiven aus gesehen werden. Durch laute akustische Alarmsignale und einen Vibrationsalarm sorgt der GX-6000 für klare und unmittelbare Warnungen.

 

ALLE BESONDERHEITEN IM ÜBERBLICK

  • Probenentnahme mit PID-, IR-, O2-, CO-, H2S-, VOC- und supertoxischen Sensoroptionen
  • 6 Betriebsarten
  • Kleinste 6 Gasprobenentnahme
  • 2 austauschbare intelligente Sensorsteckplätze
  • 4 PID-Optionen: 10,6 (2 Bereiche) eV-, 10,0 eV- und 11,7 eV-Lampen
  • PID-Bibliothek mit über 600 VOCs - Wechseln Sie einfach die Ziel-VOC von einer anpassbaren Benutzerliste oder einer kürzlich verwendeten Liste
  • Benzolspezifische Version
  • PPM Leak Check-Modus
  • UEG-Sensorschutzmodus
  • Man-Down-Alarm
  • Panikalarm • Automatische Drehung der Anzeige
  • Peak-Bar-Anzeige
  • LED Lichtquelle
  • Interne Probenpumpe
  • Leichtes, kleines, robustes IP-67-Design
  • Austauschbare Akkus (Li-Ionen / Alkali)
  • Betrieb mit Li-Ionen-Akku bis zu 14 Stunden, vollständige Aufladung in 3 Stunden; 8 Stunden Betrieb mit Alkalipackung
  • Vor Ort austauschbare Sensoren, Batterien, Filter und Pumpen
  • Eigensicherer ATEX / IECEx / cCSAus

 

PID-GASMONITOR

Langlebige 11,7-eV-Lampe, typische Lebensdauer von 9 bis 12 Monaten.

Der GX-6000 ist das einzige Multi-Gas-Instrument mit einer 11,7-PID-Sensoroption. Zu den herkömmlichen Lösungen gehört ein einzelner Gasmonitor mit einem 11,7-PID-Sensor. Wenn es andere Anforderungen wie die Sicherheit auf engstem Raum gibt, wäre ein zweites Instrument erforderlich. Der GX-6000 bietet die Flexibilität, ein Instrument für mehrere Anwendungen zu konfigurieren. Dies reduziert die Notwendigkeit, separate Instrumente für bestimmte Anwendungen zu erwerben.

Der GX-6000 verfügt über 2 zusätzliche Smart-Kanäle, die PID-, IR- oder supertoxische Sensoren akzeptieren. Ausgestattet mit einer starken internen Probenpumpe, einem Man-Down-Alarm, einem Panikalarm, einer LED-Taschenlampe und einem großen automatisch drehbaren LCD-Display kann der GX-6000 als einzelne Gas-PID-Einheit oder als multifunktionales Werkzeug mit allen 6 Kanälen betrieben werden. Der GX-6000 mit PID-Sensor wird standardmäßig mit einer Bibliothek mit über 600 VOC-Gasen ausgestattet. Die Auswahl aus der Bibliothek ist einfach mit einer personalisierten Favoritenliste mit 30 häufig verwendeten VOCs sowie einer Liste mit 8 der zuletzt verwendeten VOCs. Eine benzolspezifische Version ist mit einem Vorfilterrohr zum Nachweis geringer Benzolkonzentrationen erhältlich. Es stehen vier PID-Sensoren zur Verfügung: 10,0 eV, 10,6 eV (niedriger oder hoher Bereich) und 11,7 eV. Es kann eine beliebige Kombination von zwei PID-Sensoren installiert werden.

  • 0-1000 ppm PID mit 11,7 eV Lampen Smart Sensor
  • 30 der häufig verwendeten VOCs.
  • 8 der zuletzt verwendeten VOCs.

 

ZUVERLÄSSIG UND LANGLEBIG

Der GX-6000 ist Ihr robuster persönlicher PID-Gasmonitor, der für die widrigsten Umgebungen entwickelt wurde. Bemerkenswertest ist auch, dass er mit einem abnehmbaren, schlagfesten Gummistiefel ausgestattet ist.

  • Staub- und wasserdichtes Gehäuse mit der Schutzart IP-67.
  • 5 helle LED-Leuchten an 3 Seiten des Instruments.
  • Anzeigen von Alarmen aus verschiedenen Perspektiven.
  • Vibration und lauter akustischer Alarm zur sofortigen Benachrichtigung.

 

ANWENDUNGSGEBIETE

  • Eingeschränkter Raumeintrag
  • Hazmat-Reaktionsteams
  • Brandstiftungsuntersuchung
  • Sanierungsstellen
  • Perimeterüberwachung
  • Leckerkennung
  • Deponieüberwachung
  • u.v.m.

 

Allgemeine Spezifikationen

Alarmtypen

Gasalarm

Oberer und unterer Grenzwert einstellbar

Man-down-Alarm

1. Selbstreset

2. Verriegelung

Komplikationen
  • zu niedriger Fluss
  • Sensoranschluss
  • Niedriger Batteriestatus
  • Schaltungsfehler
  • Kalibrierbereich
Probenentnahme Probenentnahmepumpe, Durchflussrate 0,45 l/min
Display LCD, Autobacklight, Peak-Bar-Anzeige, automatische Anzeigedrehung und individuelle Reihenfolge der Gase
Akustischer Alarm 95 dB bei 0,3m
Sprachen English, Spanish, French, German, Italian, Japanese, Korean, Portuguese, Russian
Betriebsdauer
14 Stunden mit Lithium-Ionen-Akku. (Ladedauer ca. 3h)

8 Stunden Alkalibatteriepack (3 AA-Größe in jeder Packung)

Betriebstemperatur.
& Feuchtigkeit
-20°C ~ +50℃) 0- 95% RH (nicht kondensierend)
Maße H200 x W68 x D52 mm
400g (with lithium battery pack)
Gehäuse Staub- und wasserdicht mit IP-67-Zulassung
(Probenschlauch und Sonde ausschließen)
Sicherheitsdesign /
Zulassungen

Explosion proof: IECEx , ATEX , TIIS , cCSAus

Explosion class :Ex ia IIC T4 Ga Others: CE Marking

Basis-
Eigenschaften

  • 2 Smart-Sensor-Steckplätze erkennen Sensoränderungen automatisch
  • Bibliothek mit über 600 VOC
  • Benutzerdefinierte VOC-Liste. Schnellzugriff auf bis zu 30 häufig verwendete VOS's
  • Letzte VOC-Liste für die letzten 8 ausgewählten Gase
  • Statusanzeigen für Pumpe und Kreislauf
  • Auswahlmenü für Benutzer- und Stations-ID
  • Datenerfassung (Intervall, Alarmtrend, Stations- und Benutzer-ID)
  • Snap-Protokollierung - On-Demand-Datenprotokollierung
  • Nachfrage Null / Auto Null
  • BUMP- und CAL-Ablaufalarm
  • Taschenlampe
  • IrDA-Kommunikation
  • UEG-Sensorschutzmodus
Standard
Zubehör
  • Gummischutzhülle
  • Gürtelschnalle
  • Handschlaufe
  • Gewindeschneiddüse
  • Sonde mit 3-Teflon-Schlauch mit hydrophobem und Staubfilter
  • Benzol-Vorfilterrohre und Halter (Benzol-Versionen)
Optionales
Zubehör
  • SDM-6000 Kalibrierstation
  • Bündel mit Instrumententragetasche und Zubehör
  • Flexible Sonden
  • Probenschläuche
  • FiltersatzIrDA-Kabel
Garantie

Zwei Jahre Material (einschließlich Sensoren) und Verarbeitung. Ein Jahr für PID-Sensor (zwei Monate für 11,7 eV Lampe)

 

Detektierbare Gase und nachweisbare Bereich

Gas

Range

Reading

 

Increment

Alarm

 

Set Points

Accuracy

(which ever is greater)

PID Sensoren

10.6 Lamp

600 VOC’s

0 – 50,000 ppb

0 – 6,000 ppm

1 ppb: (< 5000 ppb)

10 ppb: (> 5,000 ppb)

 

0.1 ppm: (< 600 ppm)

1 ppm: (> 600 ppm)

A1: 5,000 ppb

A2: 10,000 ppb

 

A1: 400 ppm

A2: 1,000 ppm

 

 

 

 

 

± 10% of reading,

 

± 1 digit

10.0 Lamp

Benzene Specific300 VOC’s

0.1 – 50 ppm

0 – 100 ppm

0.01 ppm (0 ~ 10 ppm)

0.1 ppm (10 ~ 50 ppm)

0.01 ppm (0 ~ 10 ppm)

0.1 ppm (10 ~ 100 ppm)

No Alarms

A1: 5 ppm

 

A2: 10 ppm

11.7 Lamp

High Voltage Lamp

0 – 1000 ppm

0.1 ppm

A1: 400 ppm

A2: 1,000 ppm

Galvanische Sensoren
Oxygen (O2) 0 – 40.0% Vol. 0.1% Vol.

A1: 19.5 Vol.

A2: 23.5 Vol.

± 0.5% O2
Elektrochemische Sensoren
Carbon Monoxide (CO) 0 – 500 ppm 1 ppm

A1: 25 ppm

A2: 50 ppm

TWA 25 ppm

STEL 200 ppm

 

± 5% of
reading or
± 5 ppm

Hydrogen Sulfide (H2S)

0 – 100.0 ppm

0.5 ppm

A1: 5.0 ppm

A2: 30.0 ppm

TWA 1.0 ppm

STEL 5.0 ppm

 

± 5% of
reading or
± 2 ppm

 
Giftige Gase (EC Sensoren)
Ammonia (NH3)   0 – 400.0 ppm 0.5 ppm

A1: 25 ppm

A2: 50 ppm

 

 

 

 

 

± 10% of
reading or ± 5% of full scale

Chlorine (Cl2)   0 – 10.00 ppm 0.05 ppm

A1: 0.5 ppm

A2: 1.0 ppm

Hydrogen Cyanide (HCN)   0 – 15.0 ppm 0.1 ppm

A1: 5 ppm

A2: 10 ppm

Nitrogen Dioxide (NO2)   0 – 20.00 ppm 0.05 ppm

A1: 3 ppm

A2: 6 ppm

Sulfur Dioxide (SO2)   0 – 99.90 ppm  

A1: 2 ppm

A2: 5 ppm

IR Sensoren
Carbon Dioxide (CO2)

0 – 10,000 ppm

 

0 – 10.00% Vol.

20 ppm

 

 

0.02%

A1: 5,000 ppm

TWA 5,000 ppm

A1: 0.50% Vol

A2: 3.00% Vol

STEL 3.00% Vol

TWA 0.50% Vol

 

 

 

 

 

± 5% of
reading or ± 2% of full scale

Methane (CH4) 0 – 100% LEL

 

0 – 100% Vol.

1% LEL/
0.5% Vol
A1: 10% LEL

 

A2: 50% LEL

Hydrocarbons 0 – 100% LEL
0 – 30% Vol.
   
Katalytische Verbrennung

Hydrocarbons (CH4, std)

0 – 100% LEL

1% LEL

A1: 10%LEL

A2: 50%LEL

± 5% of
reading or ± 2% LEL

 

Gas to be detected

Combustible gas

(HC/CH4)

<%LEL>

Oxygen

(O2)

Hydrogen sulfide

(H2S)

Carbon monoxide

(CO)

Ammonia

(NH3)

Detection principle

New ceramic

Galvanic cell type

Electrochemical type

Electrochemical type

Electrochemical type

Detection range

<Extra range>

0 - 100%LEL

0 - 25.0%

<to 40.0 vol%>

0 - 30.0 ppm

<to 100.0 ppm>

0 – 150 ppm

<to 500 ppm>

0 – 400.0 ppm

Minimum resolution

1%LEL

0.1 vol%

0.5 ppm

1 ppm

0.5 ppm

Alarm setpoint

10%LEL (AL1)

50%LEL (AL2)

100%LEL (OVER)

19.5 vol% (AL1)

23.5 vol% (AL2)

40.0 vol% (OVER)

5.0 ppm (AL1)

30.0 ppm (AL2)

10.0 ppm (TWA)

15.0 ppm (STEL)

100.0 ppm (OVER)

25 ppm (AL1)

50 ppm (AL2)

25 ppm (TWA)

200 ppm (STEL)

500.0 ppm (OVER )

25.0 ppm (AL1)

50.0 ppm (AL2)

25.0 ppm (TWA)

35.0 ppm (STEL)

400.0 ppm (OVER )

Gas to be detected

Volatile organic compound
(VOC)

<ppb>

Volatile organic compound
(VOC)

<ppm>

Sulfur dioxide
(SO2)

Nitrogen dioxide
(NO2)

Chlorine
(
CL2)

Detection principle

Photoionization type

Photoionization type

Electrochemical type

Electrochemical type

Electrochemical type

Detection range

50000 ppb

6000 ppm

0 - 6.00 ppm

0 - 9.00 ppm

0 - 10.00 ppm

Minimum resolution

1 ppb

(0 - 5000 ppb)

10 ppb

(5000 – 50000 ppb)

0.1 ppm

(0 - 600.0 ppm)

1 ppm

(600 – 6000 ppm)

0.05 ppm

0.05 ppm

0.05 ppm

Alarm setpoint

5000 ppb (AL1)
10000 ppb (AL2)
      -        (TWA)

      -        (STEL)

50000 ppb (OVER)

400.0 ppm (AL1)
1000.0 ppm (AL2)

      -        (TWA)

      -        (STEL)

6000 ppm (OVER)

2.00 ppm (AL1)

5.00 ppm (AL2)

2.00 ppm (TWA)

5.00 ppm (STEL)

6.00 ppm (OVER)

3.00 ppm (AL1)

6.00 ppm (AL2)

3.00 ppm (TWA)

9.00 ppm (OVER)

0.50 ppm (AL1)

1.00 ppm (AL2)

0.50 ppm (TWA)

1.00 ppm (OVER)

Gas to be detected

Hydrogen cyanide
(HCN)

Carbon dioxide (CO2) 

vol%

Combustible gas (HC)

%LEL/vol%

Combustible gas (CH4)

%LEL/vol%

Carbon dioxide (CO2) 

ppm

Detection principle

Electrochemical type

Non-dispersive infrared type

Non-dispersive infrared

type

Non-dispersive infrared type

Non-dispersive infrared type

Detection range

<Extra range>

0 - 15.0 ppm

0~10.00vol%

0~100%LEL/

< to 30.0vol%> (*)

0~100%LEL/

< to 100.0vol%> (*)

0~10000 ppm

Minimum resolution

0.1 ppm

0.02vol%

1%LEL/0.5vol%

1%LEL/0.5vol%

25 ppm

Alarm setpoint

5.0 ppm (AL1)

10.0 ppm (AL2)

4.7 ppm (STEL)

15.0 ppm (OVER)

0.50vol%(AL1)

3.00vol%(AL2)

0.50vol%(TWA)

3.00vol%(STEL)

5.00vol%(OVER)

10%LEL/―(AL1)

50%LEL/―(AL2)

100%LEL/30vol%

(OVER)

10%LEL/―(AL1)

50%LEL/―(AL2)

100%LEL/100vol%

(OVER)

5000 ppm (AL1)

5000 ppm (TWA)

10000 ppm (OVER)

 

 

 

 

 

« Zurück zur Übersicht
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!